Referenzbericht POLYGONVATRO GmbH

Auf der Suche nach einem integrierten und auf den neusten Technologien aufbauenden ERP-System ist die POLYGONVATRO GmbH nach intensiver Recherche auf die ERP-Baubranchenlösung MEGABAU gestoßen. MEGABAU ist eine zertifizierte Baubranchenlösung auf Basis von Microsoft Dynamics 365 Business Central. Das alte System konnte dem rasanten Firmenwachstum von POLYGONVATRO nicht mehr standhalten und sollte daher abgelöst werden.

Dazu Frau Cornelia Czenkusch, Prokuristin, Qualitätsmanagementbeauftragte und Abteilungsleiterin der POLYGONVATRO GmbH:

Um unsere Systemlandschaft zu konsolidieren und damit die gesamten Prozesse im Bereich der Schadenabwicklung zu verbessern, haben wir uns für die in Business Central voll integrierte Baubranchenlösung MEGABAU® entschieden. Neben der nahtlosen Abdeckung unserer Planungs- und Ausführungsprozesse stand für uns die digitale Zusammenarbeit mit unseren Partnern und Kunden mittels einer ganzheitlichen und vollständig integrierten End-to-End-Lösung im Vordergrund. Die Möglichkeit, mit diesem System die vielfältigen Anforderungen unserer Service-Bereiche flexibel und effizient abzubilden, hat uns letztendlich überzeugt.“

Das war der Start eines einzigartigen Großprojektes mit über 1.500 Usern in einer Projektlaufzeit von unter 12 Monaten! Das Ganze war nur möglich mit einem detaillierten Projektplan, einer strukturierten Projektorganisation und eng getakteten Projektmeetings der Key-User, Teil-Projektleitung und Projektleitung. Der Schlüssel zum Erfolg war aber auch die extrem gute und lösungsorientierte Zusammenarbeit zwischen POLYGONVATRO, den Partnern und der RIB Cosinus.

POLYGONVATRO ist Teil der weltweit vertretenen Polygon-Gruppe mit Hauptsitz in Schweden. Mit über 6.400 Mitarbeiter*innen und über 350 Standorte in 16 Ländern, ist die POLYGONVATRO GmbH weltweiter Experte für Schadenmanagement. Zu ihren Kernkompetenzen gehört die Sanierung nach Brand- und Wasserschäden. Darüber hinaus bietet sie gezielte Klimalösungen und spezielle Sanierungsleistungen, die etwa bei anspruchsvollen Maschinen oder Windkraftanlagen erforderlich sind.

Die Schadenabwicklung mit MEGABAU erfolgt vollständig digital und End-to-End integriert von der Aufnahme der Schadenmeldungen und der Erstellung der Leistungsverzeichnisse über die Projektbewirtschaftung bis zur Aufmaßerfassung und Abrechnung. Die Abbildung und reibungslose Bearbeitung der Kernprozesse der Service-Bereiche standen bei den Anpassungsmöglichkeiten der ERP-Software an die Bedürfnisse des Kunden im Vordergrund. Dazu gehörten vor allem auf Schadenmeldungen schnell und unkompliziert zu reagieren. Über die Versicherungsschnittstellen mit den namhaften Versicherungen werden die Schadenannahmen schnell und digital in das ERP-System eingespielt, abgearbeitet und Belege ausgetauscht.

Das integrierte Gerätemanagement zur Verwaltung der Geräte für die Schadensanierung ist ein wichtiger Bestandteil dieser Lösung. So werden zum Beispiel Trocknungsgeräte inklusive automatischer Übertragung des Gerätestatus abgebildet. Auch die bauspezifische Anzahlungsbuchhaltung mit Teil- und Schlussrechnungen ist in MEGABAU voll integriert. Das in MEGABAU enthaltene Subunternehmermanagement zur Verwaltung und Vergabe von Leistungen an Dritte ist nun ebenfalls ganzheitlich möglich.

Der nächste Schritt ist die mobile Barcodelogistik zur Ausgabe und Rücknahme von Artikeln und Geräten sowie eine Offline-App zur mobilen Schadenaufnahme.

Referenzbericht der POLYGONVATRO GmbH, November 2022

Kundenservice:

Schweiz +41 41 220 85 00

 

Microsoft Dynamics 365 Business Central Cloud
Kontakt
Nach oben

Durchstarten?

Unser Karriere-Angebot